FREIE PLÄTZE: Ich habe aktuell leider keinen freien Platz!
Tagesmutter in Grafschaft-Gelsdorf (Meckenheim / Rheinbach)

Feedback

Senden Sie mir gern Lob, Kritik und Anregungen an alexandra-naumann@gmx.de. Ich werde alles ungefiltert hier einfügen. Vielen Dank. 

       

Ich war von meinem 1. bis zu meinem 2. Geburtstag bei meiner Tagesmama Alex. Jeden Tag, den ich zu ihr gegangen bin, habe ich mich schon nach dem Aufstehen gefreut zu ihr zu gehen und meine Freunde zu sehen.
Vorallem die leckeren Brote und das Obst zum Frühstück werden mir fehlen, aber auch die „Schmusis“, das Spielen und zum Spielplatz gehen, werde ich vermissen.
Ich hatte eine tolle Zeit und werde Alex (oder wie ich sie nenne „Asis“) seeeeehhhrrr vermissen. Wenn ich meine Mama mal sehr vermisst habe, war Alex immer für mich da und hat mich getröstet und auch für die Mamas hat sie immer ein offenes Ohr!
Außerdem kann sie ganz toll kochen, so dass meine Mama manchmal ganz neidisch war, was wir Flitzpiepen immer tolles zum Mittagessen bekommen haben.
Das Wort TagesMAMA ist bei Alex passend, denn sie ist ein ganz besonderer Mensch, der sich um „fremde“ Kinder kümmert, als wären es ihre Eigenen.

Wir werden dich immer in liebevoller Erinnerung behalten!
Alles Liebe Dein „Anto“ mit Mama Katharina



Liebe Alex, 

nun ist es auch für mich Zeit, in den Kindergarten zu gehen. Ich werde Dich so sehr vermissen. Meine Eltern und ich hätten uns keine bessere Tagesmutter wünschen können. Mama und Papa haben mir Wurzeln und Flügel gegeben, und dann habt Ihr mir gemeinsam geholfen, die Wurzeln zu festigen und meine Flügel zu nutzen. Am Anfang fiel es mir sehr schwer, auchmal mit fremden Menschen zusammen zu sein. Aber auch diese Hürde habe ich dank Deiner Hilfe überwunden. Bei Dir hab ich mich nie fremd gefühlt und hätte stundenlang mit Dir schmusen können. Der Donnerstagnachmittag mit Amelie und Luke war immer so schön, dass selbst mein Papa immer noch was bleiben wollte. Da habe ich mich immer ein wenig wie eine kleine Schwester gefühlt. Wir haben soviel miteinander erlebt und ich habe unendlich viel gelernt in der Zeit.
Vielen Dank, dass Du mich so gut auf den Kindergarten vorbereitet hast. Nun kann ich ohne Angst dort hingehen. 
Was ich wahrscheinlich am meisten vermissen werde, ist Deine liebevolle Art und natürlich die Weltbesten Brote.
Danke dass Du uns in dieser Zeit eine so gute Freundin geworden bist! 

In Liebe, Mia und ihre Eltern